Mittwoch, 11. November 2015

Kochbuchrezension "Wein muss rein"

Das Kochbuch wurde von der Spitzenköchin Léa Linster und dem Künstler Peter Gaymann gestaltet. Nachdem Ihr erstes Buch „Das Gelbe vom Ei“ so ein grosser Erfolg war, machten sie ein zweites Kochbuch, dass ganz dem Thema Wein gewidmet ist.
 

Verlag: Ars Vivendi
Seitenzahl: 175
2015
Ausstattung/Bilder: 2015. 176 S. 270 mm
Deutsch
Abmessung: 280mm x 220mm x 22mm
Gewicht: 1060g
ISBN-13: 9783869135892
ISBN-10: 3869135891
 
Die Autoren:
Léa Linster, 1955 in Differdingen (Luxemburg) geboren, gehört zu den "renommiertesten Gourmetköchen der Welt. Als bislang einzige Frau erkochte sie sich 1989 den "Bocuse d'Or" - die höchste Auszeichnung für Köche. Seitdem ist ihr Bekanntheitsgrad stetig gestiegen: Sie hat bereits mehrere Bücher publiziert, von 2001 bis 2013 schrieb sie eine Rezeptkolumne in der Brigitte. Sie war Jurymitglied in der Kochshow The Taste (SAT.1), ihre Autobiografie "Mein Weg zu den Sternen - Aus meinem Leben" steht aktuell auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Peter Gaymann, 1950 in Freiburg (Breisgau) geboren, lebt und arbeitet als freier Zeichner in Köln. Insbesondere seine Hühner, genannt: sein "Huhniversum", haben ihn bekannt gemacht. Auch für die "Paar Probleme", die er seit vielen Jahren in der Zeitschrift Brigitte veröffentlicht, ist er berühmt. Daneben erschienen seine Illustrationen im ZEITmagazin, in der Bunten, der taz und Maxima.

Die Kapitel:
Gruss aus der Weinküche: Süppchen und kleinere Gerichte
Beilagen für alle Weinlagen: Diverse Beilagen
Tierisches Vergnügen: Rind, Schwein, Ente oder Reh
Meer Wein: Fisch und Meeresfrüchte
Dessert-Wein: Süsses und Gebäck
Standards nicht nur für die Weinküche: Diverse Grundlagerezepte



Fazit:
Das Buch hat mich teilweise überzeugt. Die Bilder und Comics sind super aber die Rezepte sprechen mich nicht so an (ist halt einfach Geschmacksache). Das Buch ist sehr schön gestaltet und der Mix zwischen Comic und Rezepte ist super gewählt. Einmal ein etwas anderes Kochbuch. Auch der Preis von 24.90 Euro ist absolut gerechtfertigt. Ich denke für Weinliebhaber ist das Kochbuch perfekt. Die Rezepte an sich sind sehr verständlich verfasst und die Zutaten sind sicherlich auch einfach im Supermarkt auffindbar. Die Weinsuppe habe ich ausprobiert und die war sehr lecker.
Mein Fazit: Sehr schön gestaltetes Buch an dem Weinliebhaber sicher Ihre Freude haben!
  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen