Mittwoch, 16. Dezember 2015

Ruchbrot

In der Weichnachtszeit vergeht die Zeit immer wahnsinnig schnell. Höchste Zeit das ich wieder einmal ein Rezept für Euch poste. Heute stelle ich Euch eines meiner Lieblings Brote vor. Dieses Brot ist schnell und einfach gemacht und schmeckt wunderbar.




Zutaten für ein 1 Brot à 750 gr.:
  • 500 gr. Ruchmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 1 Päcklein Trockenhefe
  • 2 TL Malzextrakt oder Honig
  • 3-3.5 dl Wasser
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel zusammen mischen.
  2. Zu einem weichen, glatten Teig kneten. Von Hand ca. 10 min. kneten, mit der Küchenmaschine ca. 3 min.
  3. Den Teig zugedeckt um das doppelte aufgehen lassen (ca. 1 Std. bei Raumtemperatur)
  4. Nun den Teig etwas flachdrücken und ringsum zur Mitte falten, zu einer runden Kugel formen.
  5. Das Brot mit etwas Wasser bestreichen und noch einmal etwas aufgehen lassen.
  6. Mit Mehl bestäuben und mit einem scharfen Messer längs und quer ca. 1 cm tief einschneiden.
  7. Das Brot in den vorgeheizten Ofen, Unter und Oberhitze bei 230 Grad, 10 Minuten in der unteren Hälfte backen und dann noch bei 180 Grad ca. 10-15 fertig backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen