Samstag, 20. Februar 2016

Apfelkonfitüre

Da unsere Lageräpfel schon ziemlich am verschrumpfeln sind, musste ich diese verwerten. Daraus geworden ist eine leckere Apfelkonfitüre. Diese passt super zum Frühstück oder mit einem Nature Joghurt oder Quark gemischt.


Zutaten für 2 Gläser a 3 dl.
  • 500 gr. Äpfel
  • 1.5 dl Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • 300 gr. Gelierzucker
  1. Die Äpfel schälen, rüsten und in Stücke schneiden.
  2. Das Wasser und die Äpfel in einer Pfanne aufkochen, zurückschalten und die Äpfel solange kochen bis sie weich sind.
  3. Die gekochten Äpfel nun durch das Passevite zurück in die Pfanne treiben und den Saft einer Zitrone dazugeben.
  4. Nun 150 gr. Gelierzucker dazugeben und alles aufkochen. Die Temperatur verringern und bei kleiner Hitze 2 min. sprudelnd kochen.
  5. Der restliche Gelierzucker dazugeben und noch einmal 2 min. kochen.
  6. Schaum abschöpfen und die Konfitüre in heisse, saubere Gläser abfüllen. Die Gläser mit einem Schraubdeckel verschliessen und kurz auf den Kopf stellen, abkühlen lassen.
  7. Die Konfitüre ist ein gutes Jahr haltbar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen